KONZERTDESIGN

liveDESIGN

Kunst stellt eine besondere Form des ästhetischen Ausdrucks dar und verändert sich mit dem Wandel der Zeit. Die bestehenden Berührungsängste und die Abgrenzung der Hochkultur zu aktueller Kunst und Kultur haben zu einer Entfremdung vom Publikum geführt. Das Ergebnis: Ein überaltertes Publikum und nachfolgende Generationen, die sich nicht für klassische Musikkonzerte interessieren. In der Neuen Musik bleibt das Fachpublikum sogar weitestgehend unter sich.

Neben der klassischen musealen Konzertform des 19. Jahrhunderts gibt es noch etliche Möglichkeiten, Musik zu inszenieren. 

 

Jelena Dabic sieht es daher als eine sehr wichtige und spannende Aufgabe, das Konzert als Format neu zu konzipieren.

Oft folgt sie dabei dem Prinzip der Synästhesie -  eine Wahrnehmung mit allen Sinnen. 

Konzerte also, die man nur sieht und hört, sondern auch schmecken, riechen und spüren kann. 

Sie nutzt gerne ungewöhnliche Räume, die nicht für Konzerte vorgesehen sind und schafft so ortsspezifische Konzerte.

Konzert- und Live-Design umfassen Konzept, Programmauswahl, Dramaturgie, Regie bis hin zu Licht, Ton und Kostüm. So entstehen Konzerte, bei denen jedes Detail bestimmt wird und ein einzigartiges Erlebnis geschaffen wird.   

© 2020 by Jelena Dabic

All rights reserved 

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Soundcloud - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis